English%202_edited.png
Deutsch_edited.png

A website about me would not be complete without the reference to meditation on inner light & sound.

I have been meditating every day for decades on the inner sounds and inner light.

Because we are not this body - we are soul.
As soul we only use this human body to balance our karma. No matter what we do, think or speak, each of these actions causes an opposite reaction, i.e. karma. So karma is basically neither positive nor negative, but merely a collective term for all our actions conducted in a human body.
These actions (karmas), a lot of them still lingering from previous lives, bind us down here, away from our true home, life after life. They are the reason for our fate in this present existence.

So we did not land here by "chance" in this body in this physical universe, but are existing in a rather orderly system of duality. Behind our diffuse human concept of "the beyond" there are in reality spiritual planes that logically build on one another (astral plane, causal plane, etc.), all of which can be experienced in meditation and will have to be traversed by the soul on our way home.

We existed before this human incarnation and we will continue to exist after this body has dissolved.
However the circumstances we will find ourselves in can be altered through mediation and the grace of a competent living master in order to break free from this string of unwanted births and deaths.

My tip: Start meditating. Only inside will you find the answers to the questions of life:
Who am I? - Where do I come from? - What happens after death?

Needless to say that I like my Indian meditation path (Sant Mat) very much, because it has completely satisfied me on my spiritual search. But of course there are also so many other ways.

The main thing is that you start going inside at all.
There are other worlds waiting for you within yourself - 24/7.

It is important to choose a silent form of meditation that is done with closed eyes.
No need to sit cross legged or anything like that. You can sit comfortably with a backrest on your couch.

 

Final tip - don't "believe" anything. Blind faith is for religions. My spiritual teacher always told me to not trust him even, but only in the things that I could verify in my own meditations inside my own head.

Sant Kirpal Singh (1894-1974) summarizes the cornerstones of the meditation path which I practice in his writings. You can find two of his books on the right here as PDFs.

Don't forget, you are a soul!



Ralf-René Maué

 
English%202_edited.png
Deutsch_edited.png

Eine Webseite über mich wäre nicht komplett, ohne den Hinweis auf die Meditation auf das innere Licht und die Klänge im Inneren. Ich meditiere seit Jahrzehnten täglich.

 

Denn - wir sind nicht dieser Körper, sondern Seele.

Als Seele benutzen wir z.Zt. lediglich diesen menschlichen Körper, um so unser Karma auszugleichen.

Egal, was wir tun, denken oder sprechen, jede dieser Aktionen zieht immer eine entgegesetzte Reaktion, sprich Karma, nach sich, die auch wieder durchlebt werden muss. Karma ist also weder positiv noch negativ, sondern nur ein Sammelbegriff für alle von uns ausgehenden Handlungen.

Diese Karmas, auch aus früheren Leben, binden uns hier "unten" und sind der Grund für unser gegenwärtiges Schicksal in dieser und aller noch folgenden Existenzen.

Wir sind als Seele also nicht "zufällig" in diesem physischen Universum, in diesem Körper gelandet, sondern bewegen uns in einem sehr geordneten System der Dualität. Hinter unserem diffusen Begriff des "Jenseits" verbergen sich in Wahrheit logisch auf einander aufbauende, spirituelle Ebenen (Astralebene, Kausalebene usw.), die alle in der Meditation erfahrbar sind.

 

Es gab uns schon lange vor unserer jetzigen Inkarnation und es wird uns auch nach Auflösung dieses Körpers immer weiter geben. Die Frage ist nur, in welchem Umständen. Und da kann man Einfluss nehmen, durch die Gnade eines kompetenten lebenden Meisters und die Meditation.

Mein Tipp: Fang an zu meditieren. Nur im Inneren bekommst Du Antworten auf die Fragen des Lebens:

Wer bin ich? - Woher komme ich? - Wohin gehe ich nach dem Tod?

Ich finde natürlich meinen indischen Meditationsweg (Sant Mat) sehr gut, weil er mich auf meiner spirituellen Suche komplett zufrieden gestellt hat. Es gibt aber auch noch so viele andere Wege.

 

Hauptsache, Du fängst überhaupt mal an, nach Innen zu gehen.

Es gibt noch andere Welten in Dir- 24/7.

 

Wichtig ist, dass man eine stille Meditationsform wählt, die mit geschlossenen Augen ausgeführt wird.

Die Sitzhaltung, ob Schneidersitz oder gemütlich mit Rückenlehne auf der Couch, ist völlig egal.

Und "glaub" nicht einfach irgendwelche Dinge, die man Dir erzählt. Blinder Glaube ist den Religionen vorbehalten. Mein spiritueller Lehrer sagte mir immer, dass ich niemandem, noch nicht mal ihm selbst vertrauen dürfe, sondern nur den Dingen, die ich davon in meinen eigenen Meditationen, in meinem eigenen Kopf tatsächlich vorfände.

Die Eckpfeiler des von mir praktizierten Meditationswegs fasst Sant Kirpal Singh (1894-1974) in seinen Schriften zusammen. Ich habe hier rechts mal zwei seiner Bücher als PDF reingestellt.

Vergiß nicht, du bist eine Seele!

Ralf-René Maué

  • Spotify - White Circle
  • Apple Music - White Circle
  • Amazon - White Circle

© Ralf-René Maué